· 

Trauer

Unser geliebter Stubenlöwe hat sich entschieden die Löwen-Engergie zu nutzen um die Dimension zu wechseln.

 

Trotz allem Wissen über Seelenpläne und der klaren Kommunikation mit ihr, fällt es uns unsagbar schwer sie gehen zu lassen. 

Von Herzen sind wir dankbar für 18 1/2 Jahre, in denen sie uns begleitet hat. 

Uns mit ihrer Stärke und Willenskraft unterstütz hat, uns Trost gespendet hat, wenn es uns mal nicht so gut ging. 

 

Die meiste Zeit mit ihrer Eigen-Will-igkeit das Leben zu einer Lebendigkeit und Freude gelenkt hat. 

 

In Zeiten, in denen ihr Fell geschoren werde musste, sah sie oft aus wie ein Mini-Löwe, doch ich hatte immer das Gefühl, dass sie sich genau in dieser Zeit ihrer Löwenkraft bewusst war.

Eigentlich war sie eine kleine Diva. Freute sich wenn sie den königlichen Hofstaat unter Kontrolle hatte. 

Parallel dazu war sie ein Butcher, ein Naturbursche. Für ihr Leben gern draußen bei jedem Wetter. 

Eine Genießerin.

 

Wir haben ihre Eigen-Sinn-igkeit geliebt. Sie hat uns immer wieder gezeigt, wie wichtig es ist seine Bedürfnisse durchzusetzen. Auch wenn es für andere manchmal unbequem ist. 

 

Manchmal benutzet sie uns auch als Personal. Es wird ja gesagt: „Hunde haben Herrchen, Katzen haben Personal.“

Meistens wurde es uns erst bewusst, wenn wir ihr schon gedient hatten. 😁

Sie hat mir oft gezeigt, wann es Zeit für eine Pause wird, wenn ich zu viel am Schreibtisch saß.

 

Sie liebte die Stimmen von Bahar Yilmans, begann mit mir Yoga zu praktizieren und hörte un gebannt auf den Bildschirm starren zu, wenn Jeffrey Kastenmüller etwas in einem Video erklärte, so das mir meist nur noch das Zuhören blieb.

 

Wir haben wirklich wundervolle Jahre verbraucht. 

Sie kam zu uns als sie ein Jahr alt war. Auf Wunsch unsers Sohnes und mir stimmte mein Mann dann irgendwann zu. Und wie so oft, genau ihn hatte sie sofort in ihr Herz geschlossen.

 

Sie ging eine sehr enge Bindung zu unserm Sohn ein. Als ich dann einige Jahre später mit unserer Tochter schwanger wurde. Zeigte sich ziemlich schnell, dass die beiden noch eine ganze Weile brauchen würden um eine Bindung einzugehen. Bereit im Mutterleib hatte unserer Tochter eine klare Abgrenzung gezeigt, wenn die Katze sich auf meinen Bauch legen wollt. 

 

Als wir unsere Tochter dann mit nach Hause brachten, konnte ich spüren dass unsere Katze nicht gerade begeistert war. Doch eines war sofort klar, wenn sie schon mal zur Familie gehört, dann wird auch auf sie geachtet. Niemann kam an unserer Katze vorbei um an das Baby zu kommen, wenn dies auf dem Boden oder auf dem Bett lag.

 

Als unser Sohn auszog, gab es bei der Katze große Herzschmerzen.

Doch jetzt war die „Kleine“ ja nicht mehr klein, sondern ein Teenager. Also bildete sich daran nach 10 Jahren ein Mädels-Team. 

 

Das bis heute eng mit einander verbunden ist

Immer wieder gab es in den letzten  Jahren Zeiten in denen wir dachten, jetzt geht sie von uns. Meisten waren es besondere Energie, wie die Zeit um den 21.12.2012 oder Wenn Sommersonnenwende oder Wintersonnenwende war. Es lagen immer ein paar Jahre dazwischen. 

Jetzt ist es die Zeit des Löwenportals und der Sonnenfinsternis. 

Ach wenn ich es nicht verstehen kann, ich spüre eine Freude bei ihr. Ich frage mich, warum ich eigentlich so traurig bin.

 

Seid die Entscheidung getroffen wurde ihr den Übergang zu erleichtern, ist sie aus ihre Schwäche und über ihre Schmerzen hinausgewachsen. Seid Tagen hat sie nur noch geschlafen, nicht mehr gefressen und kaum getrunken. 

Aufgrund eines sehr schweren Infektes, der die Nieren schon stark in Mitleidenschaft gezogen hat und einigen kranken Zähnen, stellte sich die Frage nach einer Operation oder der Unterstützung des Dimensionswechsels

 

Wir habe uns als Familie zusammengesetzt, die Befunde des Labors geprüft, sie genau beobachtet. Über die Tierkommunikation erfragt, was sie sich wünscht. 

 

Bei den früheren Situation, kam oft ein ich weiß noch nicht, hab mich noch nicht klar entschieden. Möchte Ruhe und eure Nähe, aber bitte nicht anfassen. Dann war sie von Heute auf wieder top Fit.

 

Diesmal kam ganz klar, keine OP. Zuhause bleiben und wenn es nicht mehr geht mit Hilfe den Tierarztes, den sie nicht wirklich gut leiden kann., den Prozess unterstützen.

 

Mit vielen Tränen haben wir diesen Wunsch respektiert.

Nachdem das klar war, ist sie aus ihrem Körbchen gekommen, hat sich zu jedem von uns einen Augenblick zu den Füßen gelegt um ihren Dank auszudrücken.

Seid dem ist sie wie ausgewechselt. Sie läuft wieder herum, sucht die Nähe und die Zweisamkeit. 

Das hat uns völlig aus der Bahn geworfen, haben wir doch die falsche Entscheidung getroffen?

Geht es ihr vielleicht doch gar nicht so schlecht? Ist vielleicht die OP die bessere Lösung, dann bleibt sie vielleicht noch ein bisschen, oder sie stirbt bei dem Eingriff. Sie hat nämlich von je her nie mehr als 3 Kilo gewogen, dieses Gewicht hat sie deutlich unterschritten.

Stunden der Tränen, der Zweifel, des Beobachten, des Nachfragens.

 

Klare Ansage keine OP. Beim näheren hinsehen, klar zu erkennen, dass sie trotzdem starke Scherzen hat und immer schwächer wird, auch wenn sie gerade alle Reserven nutzt um uns ihre Freude zu zeigen.

 

Das klingt vielleicht unlogisch doch es ist so. 

 

Nach vielen Stunden der Zweifel und schlafloser Nacht, habe ich heute Morgen eine Meditation gemacht um mich zu zentrieren.

Da kam es ganz klar, lass dich nicht in die Irre führen, sie möchte die letzten Stunden in Freude und Leichtigkeit, wie ein kleines Fest mit euch verbringen. Sie zeigt euch ihre Dankbarkeit und Liebe. Sie ist so glücklich diese Unterstützung von euch zu erhalten.

 

Sie spürt eure Trauer und euren Schmerz, doch sie bittet euch, es mit ihr zu zelibriern.

 

Wir werden mit ihr die Energie des Löwen nutzen und ihr die Kraft und Ruhe schenken, die sie für diesen Prozess braucht. Wir werden alle bei ihr sein, unser Sohn wird von seinem Wohnort kommen und als Kreis der 4 werden wir uns in Dankbarkeit von ihr verabschieden.

 

Danke für dein Sein Charline 🐾

 

Hinweis: 

Termine, die am Behandlungstag abgesagt werden, werden zu 100 % in Rechnung gestellt.

Telefonische Anfragen, die über 15 Minuten hinausgehen, werden als Beratungs-Sitzung berechnet.

 

 

 

 


Indira Brünjes

Am Hochzeitswald 28

27711 Osterholz-Scharmbeck

 

 

(Kleinunternehmen i.S.d.  § 19 USt.)

 

Kontakt:

Telefon:  04791 - 50 22 892

Mobil:     0151 - 19 46 75 15

indira-b@t-online.de

 

Termine nach Vereinbarung

Hinweise:

Meine Sitzungen und Ausbildungen ersetzen nicht die Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker. Ich stelle keine Diagnose und gebe keine Heilversprechen.