Ich & Ich = ICH ♥︎

Ich und Ich = Ich ♥︎ 

Malaga, 19.05.2019

 

Gerade fühle ich mich wie beflügelt.

 

Ich sitze allein im Café Central Málaga und genieße einen Espresso, umgeben von Spaniern.

Ich spüre, wie mein Herz aufgeht. Wie ich geflutet werde. Ich spüre Freude und Glückseligkeit. So stelle ich mir vor zu arbeiten, zu schreiben, dies fühlt sich an wie der perfekte Ort.

 

Der Gesang der Vögle.

 

Der Klang der Sprache, die ich nicht verstehe, fühle mich aber gerade wie zu Hause..

Wundervoll, einfach wundervoll.

 

 

Ein Teil der Menükarte ist in eine kleine Holzkiste eingeritzt. In ihr befinden sich Servietten und ein elektronisches Gerät um nach dem Kellner zu rufen. Doch der Kellner ist so aufmerksam, dass das Gerät gar nicht gebraucht wird. 

Die immer lauter und emotionaleren Gespräche zaubern mir ein Lächeln aufs Gesicht. 

 

Zwei ältere Damen am Nachbartisch. Eine braucht Hilfe mit ihrem Handy, der Kellner hilft ihr es wieder einzustellen, da ihre Hände nicht die Kraft haben den Knopf zum einschalten zu drücken. Sie scherzen noch eine Augenblick, alles ist hier so familiär.

Nach einer Weile ertönt ein immer wiederkehrender Klingelton eines Schlüssels, der gegen etwas schlägt.  Dieser hohe Klang, der mich normalerweise stören würde, scheint hier den Klang der Gespräche zu bereichern.

Ich bin über mich selbst erstaunt.

 

Ich bin in solchen Situationen eher bereit das Lokal zu verlassen, weil es mir viel zu laut ist, doch jetzt gerade habe ich das Gefühl, an meinem Herzplatz zu sein. 

 

Ich bin so berührt, dass mir die Tränen kommen.

 

Ich bin gerade verliebt in den Augenblick.

 

Die Fassade des Hauses wird gerade renoviert, deshalb ist ein Baugerüst aufgebaut, unter dem ich sitze. Doch da die Marquisen heruntergelassen sind, habe ich das Gefühl geschützt und behütet zu sitzen. 

Die Laterne mit ihrer Krone hat was königliches, die großen Bäume strahlen Freude aus, genau dass was ich selbst gerade empfinde.

 

Ein Ort der Freude, der Leichtigkeit, der Geselligkeit, getragen von Liebe.

 

Ein Ort der Inspiration.

Zum Kraft tanken.

Sich geborgen fühlen.

 

Eigentlich wollt ich zum. Strand, doch es ist hier so bezaubernd.

 

Welchem Impuls folge ich jetzt?

 

Jetzt bin ich in Málaga, kann an den Strand und ans Meer und sitze hier im Schatten im Café.

 

Ich bleibe noch ein bisschen.

 

Gehe dann noch zum Strand um ein bisschen die Sonne zu tanken. Sonne ist für mich eine Kraftquelle.

 

Allein und doch nicht allein, denn ich bin mit mir zusammen. 

 

Ich genieße den Augenblick der Zweisamkeit mit mir.

 

P.S. Ich war sogar einen kurzen Augenblick im Meer. Das Wasser war mir viel zu kalt. 

Am Abend wir ich noch einmal mit einer Freundin im Café Central Málaga,  habe dort wundervoll mit einem Glas Weißwein zu Abend gegessen. Es gab goldenes Besteck 🤩. Zum Dessert gab es einen cremigen Käsekuchen, wie ich ihn noch nie gegessen habe und einen Espresso.

 

Ich habe diese Zeit mit mir so sehr genossen. 

 

P.P.S Ich bin bereits wieder zu Hause in Deutschland und ich habe so Heimweh nach diesem Ort. 

 

Gibt es einen Ort der für Dich der perfekte Platz ist?

 

Time to Shine

 

Deine Indira🌟